Mein Hummer-Weekend in Delitzsch(nahe Leipzig)



Hier werde ich in naher Zukunft ein paar Sachen von meinem super Hummer-Weekend zeigen.
Bevor es hier aber losgeht, möchte ich noch ein paar Fakten zum besagtem Fahrzeug aufzeigen.
Der "Hummer H1" heißt eigentlich gar nicht "Hummer H1", sondern "HMMWV"


HMMWV = High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle (Quelle: Wikipedia)

Der Einfachheit halber wird das Fahrzeug meist aber auch als "Hummvee" ausgesprochen.
Der Name "Hummer H1" entwickelte sich erst im Laufe der Jahre. Es gab somit natürlich nun auch zivile Nachfragen.
Somit baute der US-amerikanische Hersteller "AM General" Hummvee´s für zivile Zwecke. Letztlich soll sogar, man sollte es nicht
glauben, auch Arnold Schwarzenegger zur Enstehung des Namens "Hummer" beigetragen haben. Als er sich mal in dieses Fahrzeug
setzte und damit fuhr, soll er gesagt haben: "Hammer Auto".
So soll es sich wohl zugetragen haben.



Dies ist das gute Fahrzeug mit dem ich im Gelände unterwegs war.
Ein absolut geiles Gefühl, damit durch`s Gelände zu fahren.
Kann ich nur Jedem empfehlen das mal mitzumachen. Das ist echt der Hammer.

90 min kreuz & quer durch`s Gelände, steile Steigungen, steile Gefälle, durch teilweise
50 cm tiefe Spurrinnen. Noch viel mehr Spaß macht es wenn es geregnet hat, dann durch den schweren,
breiigen Lehmboden zu rutschen. Das Teil zieht sich einfach überall durch.

Es ist schon ein cooles Gefühl selber dort mal am Steuer zu sitzen. Vor allem die Breite des Fahrzeug`s ist schon imenz. Wenn man
selber dann mal hinter dem Steuersitzt, merkt man erstmal, dass das doch eine ganz schöne Breite ist. Man hat dann auf der rechten
Seite so gut wie gar keinen richtigen Überblick. Da muss man sich echt dran gewöhnen. Aber dafür ist dann Instructor "Wolfgang"
dabei, mit dem die ganze Sache dann richtig Spaß macht.
Wie schon geschrieben, kann ich es Jedem einfach nur empfehen sowas mal mitzumachen. Schaut Euch einfach mal auf der Internetseite um. Da gibt es eine Vielzahl an Angeboten.


Hier geht es zur Internetseite:

Ein paar Dinge zum "Hummvee" möchte ich hier noch darlegen. Das Fahrzeug ist ja ursprünglich nur für das Gelände gebaut worden,
für die United States Army. Wenn man dann mal mit dem Hummvee Onroad, nicht Offroad, unterwegs ist, wird man das auch selber
sehr schnell feststellen. Er wurde eben dazu gebaut um Personen oder Lasten durch`s Gelände zu transportieren.
Somit wurde auch nicht unbedingt ein Augenmerk auf dem Komfort gelegt. Nichts desto trotz macht es viel Spaß damit mal eine Weile Onroad/Offroad unterwegs zu sein.

Im Jahre 1999 verkaufte der Hersteller "AM General" die Markenrechte an General Motors. Im Laufe der darauffolgenden Jahre brachte dann GM zwei weitere SUV-Varianten auf den Markt. Den heutigen "H2" und den "H3". Im Zuge dessen änderte dann GM den Produktnamen des Ur-Hummer in "H1". Schon seit einigen Jahren, werden allerdings keine Hummer mehr für ziviele Zwecke gebaut.
Es gibt noch viele, viele Sachen mehr die man jetzt draüber noch schreiben könnte. Aber das würde dann sehr wahrscheinlich den Rahmen sprengen. Wer natürlich noch gerne mehr über den Hummer erfahren möchte, schaut sich einfach mal bei "Wikipedia" um. Dort gibt es noch Vieles mehr, was man darüber erfahren kann.
Von meiner Seite aus, soll es hier dann reichen.